Gerds Blog für regionale Küche und Rezepte
 
Poulet arlequin – Huhn mit Paprika und Grieß
  • Blühender Bärlauch

Poulet arlequin – Huhn mit Paprika und Grieß

Auf das Rezept bin ich in einem französischen Blog gestoßen – https://litchivanille.com/2019/01/16/poulet-arlequin-a-la-semoule/ . Es war der Rezeptname, der mich neugierig gemacht hat – Huhn á la Harlekin? Woher der Name des Rezeptes stammt, habe ich nicht herausgefunden. Ich denke aber, dass man ihn aus den typischen Zutaten erschließen kann.

Woher kommt der Name Poulet arlequin?

Die drei Hauptbestandteile des Rezepts sind: Huhn, Grieß oder Couscous und drei Sorten Paprika. Und zwar grün, rot, gelb (orangefarben). Nun war der Harlekin (Arlecchino) eine schillernde teils komische, teils hintergründige Figur der italienischen Commedia dell’ arte. Der schillernde Charakter deutete sich schon in seinem bunten Bühnenkostüm an. Was liegt näher, als dieses Kennzeichen der Buntheit auf die drei Farben der Paprika zu beziehen.

Eigentlich habe ich kein richtiges poulet arlequin gekocht; denn ich habe nur rote Paprika bei diesem Rezept verwendet, also die beiden anderen Farben unterschlagen.

Zutaten:

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 1 Paprika (oder drei halbe rot – gelb – grün)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 80 g Dinkelgrieß (oder Couscous)
  • Etwa 150 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Öl, Curcuma

Zunächst setze ich den Gries mit 80-90 ml der kochenden Brühe und einem EL Olivenöl an und lasse ihn quellen.

Die Hähnchenbrust schneide ich in mundgerechte Stücke, die Paprika in Würfel und die Zwiebel wird in feine Würfelchen geschnitten. Das Hähnchen brate ich in etwas Olivenöl an, das dauert etwa 8-10 Minuten und nehme dann die Stücke aus der Pfanne. In die schütte ich noch etwas öl nach und dünste den Paprika und die Zwiebel, was etwa 5-7 Minuten dauert. Dann gebe ich die Hühnchenstücke wieder dazu, gieße die restliche Brühe an und gebe zuletzt den gequollenen Grieß hinzu und lasse alles noch 5 Minuten ziehen. Bon appétit.

poulet arlequin - huhn mit paprika und grieß

 

poulet arlequin - huhn mit paprika und grieß

Poulet arlequin - Huhn mit Paprika und Grieß

Gerd
Land & Region French

Zutaten
  

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 80 g Dinkelgrieß (Couscous oder Bulgur gehen auch)
  • 1 St Paprikaschote rot (oder drei kleine Paprika grün - rot - gelb)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 St Zwiebel (mild z.B. weiße)
  • 1 St Knoblauchzehe

Salz, Öl, Curcuma

    Anleitungen
     

    • Grieß mit heißer Brühe und 1 EL Olivenöl (etwa gleiche Menge) ansetzen und quellen lassen
    • Hähnchenbrust zerteilen in mundgerechte Stücke und in Öl ca. 10 Minuten anbraten, dann aus der Pfanne nehmen
    • Paprika in Würfel schneiden, Zwiebel & Knoblauch fein würfeln und mit etwas zusätzlichem Öl in die gleiche Pfanne geben, ca. 5 Minuten anbraten
    • Hühnerstücke, Grieß und die restliche Brühe angießen und 5 Minuten ziehen lassen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.