Arte Culinaria

Gerds Blog für regionale Küche und Rezepte
 
Arte Culinaria
  • Blühender Bärlauch
Breite Nudeln und Kichererbsen – Stracce e ceci

Breite Nudeln und Kichererbsen – Stracce e ceci

Vor vielen Jahren schenkte mir meine Frau ein Kochbuch der Lorenza de Medici. Sie ist nicht nur produktive Autorin und hat auf der Badia di Coltibuoni eine Kochschule eingerichtet. Weitere Infos: https://www.coltibuono.com/chi-siamo/lorenza-de-medici/ In der Abtei selbst werden im Restaurant vorzügliches Essen und exzellente Weine serviert. Ich hatte vor den Rezepten …

Kastanien-Risotto

Kastanien-Risotto

Eigentlich wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass Reis und Maronen (Esskastanien) irgendwie zusammen passen könnten. Und dann noch in einem Risotto. Ich gebe  zu, dass ich gegenüber Risotto jeder Art misstrauisch bin, Vialone und Arborio kann man kochen und kochen, innen bleiben die Reiskörner hart und außen zerfließen …

Bayrischer Brotsalat – Panzanella bavarese

Bayrischer Brotsalat – Panzanella bavarese

Das Schöne an regionalen Rezepten ist, dass sie zu endlosen Variationsmöglichkeiten einladen. So auch der italienische Brotsalat, die panzanella. Die Academia cucina italiana führt zwei Rezepte und weist sie den Regionen Toscana und Marken zu. Die Grundelemente sind die gleichen: älteres Bauernbrot, in heißem Wasser eingeweicht und zerzupft, Tomaten, Basilikum …

Gaisburger Marsch – der schwäbische Eintopf

Gaisburger Marsch – der schwäbische Eintopf

Eintöpfe sind geduldig – der Name verrät es schon, es kommt halt alles in einen Topf. Grundlage ist dabei meistens eine Brühe – eine Gemüse- oder Fleischbrühe. Auch der Gaisburger Marsch ist so ein Eintopf, der in zahlreichen Varianten existiert.Reduziert man diese Varianten auf die Kernbestandteile, so bleiben deren vier …

Pasta und grüner Spargel

Pasta und grüner Spargel

Im Wochenmarkt des Zeitmagazins hat Elisabeth Raether ein kleines Rezept veröffentlicht, das eigentlich nur zwei Zutaten kennt: Pasta und grünen Spargel. Die Pointe des Rezepts besteht darin, dass der größte Teil des Spargels seine Form verliert. Er taucht im Gericht nicht als knackiges Gemüse auf. Vielmehr taucht er die Nudeln …

Königsberger Klopse – die ostpreußische Art, fein zu essen

Königsberger Klopse – die ostpreußische Art, fein zu essen

Königsberger Klopse stammen wohl tatsächlich aus Königsberg, oder waren wenigstens eine ostpreußische Speise. Das Besondere daran: die ent- wie unterscheidenden Zutaten mussten allesamt importiert werden – z.T. von weither. Die entscheidende Geschmacksnuance kommt einerseits von den Sardellen, andererseits von Kapern und Säuerndem – in meinem Falle ist es ein trockener …