Marinierter roher Steinpilz mit Olivenöl

Okay heute ist eigentlich Weltpastatag. Nun habe ich im Odenwald aber die ersten Steinpilze gefunden (hier kommen sie meistens spät im Herbst). Darunter war ein sehr schönes Exemplar, das ich noch am gleichen Tag roh mit Olivenöl marinierte.

Steinpilze

 

Der geputzte Steinpilz

Zubereitung des Steinpilz-Carpaccios

Zunächst habe ich den Pilz gesäubert. Am Stil habe ich die erdigen Stellen dünn abgeschnitten, den Stil etwas abgeschabt und den Hut mit einem feuchten Fließtuch abgewischt. Unter fließendem Wasser sollte man die Pilze nicht säubern, da sie sich (insbesondere das Futter unter dem Hut) damit volllsaugen. Den Pilz habe ich dann mit einem scharfen Messer in (mehr oder weniger) dünne Scheiben geschnitten. Dann mit Fleur de sel und Pfeffer bestreut und etwas sehr gutes Olivenöl darüber geträufelt. Den Steinpilz habe ich noch etwas eine Stunde im Öl marinieren lassen.

Roh marinierter Steinpilz

Einige geben etwas Zitronensaft darüber, was ich nicht mache, da der Saft den feinen Pilzgeschmack überdeckt. Ich möchte auch erwähnen, dass manche Menschen Steinpilze nicht gut vertragen, besonders rohe nicht, manchmal auch in Kombination mit alkoholischen Getränken.

Der geputzte Steinpilz

Rohe marinierte Steinpilze

Gerd
Junge ganz frische Steinpilze ergeben roh eine wunderbare Vorspeise.

Zutaten
  

  • 1-2 St. Junge Steinpilze
  • 2-3 EL Ölivenöl

Fleur de sel, Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Die Steinpilze vorsichtig putzen, nicht abwaschen, besser abreiben, die Röhren nicht entfernen (gilt bei kleineren, frischen Exemplaren)
    • Steinpilze mit einem scharfen Messer in dünne (2 mm) Scheiben schneiden (ggf. mit einer guten Schneidemaschine)
    • Steinpilzscheiben auf einem Teller anrichten, mit Salz und Pfeffer bestreuen und etwas Olivenöl darüber geben
    • Etwa eine halbe Stunde an einem kühlen Ort ziehen lassen, mit Baguette genießen

    2 Comments

    1. Lieber Gerd,
      sehnsüchtig habe ich deine schönen Steinpilze bewundert, leider bin ich dieses Jahr noch über keinen gestolpert. Wenn es doch noch passieren sollte, muss ich unbedingt dein leckeres Steinpilz-Carpaccio ausprobieren.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      1. Gerd

        Liebe Sigrid,
        vielen Dank für Deine Nachricht. Ja wenn ich so ein Prachtexemplar finde, das lässt das Herz schon höher schlagen. Allerdings habe ich in dieser Saison weniger gefunden als sonst. Aber ich ich will Dich nicht entmutigen, sondern wünsche Dir viel Sammlerinnenglück.
        Liebe Grüße
        Gerd

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.