Gerds Blog für regionale Küche und Rezepte
 
Nudelauflauf mit Lauch und Shiitakepilzen
  • Blühender Bärlauch

Nudelauflauf mit Lauch und Shiitakepilzen

Vor ein paar Tagen habe ich schon die Lauch-Pilzsuppe gefeiert. Die Kombination von Lauch und dem kräftigen Geschmack der Shiitakepilze gab mit der Sahne, dem Wein und dem Rambolkäse eine würzige, feine Geschmackskomposition.

Vor ein paar Tagen entdeckte ich ein Rezept mit ähnliche Zutaten in einem Kochbuch, das ich vor Jahren erworben habe. Es war eine Koproduktion von Eckart Witzigmann und Alfred Biolek, erschienen 2003 bei Zabert & Sandmann. Das Buch, so die Autoren, ist auf der Suche, nach den Familienrezepten, nach denen man sich zwischen Sojasauce, Flanksteak, Sushi und Spaghetti carbonara in manchen Momenten wieder zurücksehnt. Eine Vorwarnung gaben die beiden auch auf den Weg: viele ihrer Rezepte sind mit einem gewissen Aufwand verbunden. Schnelle Küche stellte auch der Nudelauflauf mit Lauch und Shiitakepilzen gewiss nicht dar. Aber er lohnt durchaus die Mühe.

Zutaten:

  • 2 Stangen Lauch
  • 200 gr Shiitake-Pilze
  • 300 gr. Penne rigate
  • 5 EL Butter
  • 3 El Mehl
  • 0,5 l Milche
  • Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 1 Schalotte
  • 150 ml Sahne
  • 100 ml  Saure Sahne
  • 150 ml Créme fraîche
  • 70 gr Parmesan gerieben
  • 50 gr Comté gerieben
  • 3 Eier
  • Etwas Butter
  • Salz Pfeffer und Muskat

Die Bechamelsauce

Zuerst bereite ich die Bechamelsauce mit 3 EL Butter, 2-3 EL Mehl, die ich erst einmal in einer Stielkasserolle innig verbinden und leicht vor sich hin rösten lasse. Nach 15 Minuten sollte das Mehl noch hell sein, dann gieße ich nach und nach die Milch an, rühre die Sauce immer wieder glatt. Die Nelken, das Lorbeerblatt und die Schalotte koche ich nun nochmal 15 Minuten in der Sauce, die ich danach durch ein Sieb passiere. Da hinein rühre ich dann noch die Saure Sahne und Créme fraîche. Ich lasse alles abkühlen, bevor ich die Eier hineinschlage.

Nudeln und Lauch

Die Nudeln koche ich nur 3 Minuten vor (ich war misstrauisch, kannte ich doch die Renitenz der italienischen Penne, gar zu werden). Der Lauch wird wie gewohnt halbiert, geputzt (das allzu Grüne kommt wieder in den Suppenvorrat) und in 2 cm breite Streifen geschnitten. Die Lauchstücke blanchiere ich kurz. Die Pilze dünste ich 5 Minuten in Butter, denn gebe ich den Lauch dazu und schwenke alles einmal durch. Salzen, pfeffern und Muskat darüber reiben.

Fertiger Nudelauflauf mit Lauch und Shiitakepilzen

Alles zusammen: der Nudelauflauf

Der Backofen sollte nun schon 180 Grad haben. Nudeln, Gemüse, Sauce und die Hälfte des geriebenen Käses werden nun gut miteinander vermengt, nochmals abgeschmeckt. Die Auflaufform fasst 3-4 l, ist gebuttert und mit ein paar Semmelbrösel ausgestreut. Hier kommt nun das ganze Lauch-Nudel-Pilze-Sauce Gemengsel hinein. Die andere Hälfte des geriebenen Käses streue ich über alles. Der Auflauf kommt mit Deckel für zunächst 30 Minuten in den Backofen. Nach den 30 Minuten nehme ich den Deckel herunter und lasse den Auflauf nochmals 30 Minuten im Ofen. Im Finale schalte ich ggf. auf Oberhitze bei 210 Grad, um eine schöne Bräunung zu erreichen. Dazu passt ein Lemberger aus Württemberg oder ein St. Laurent aus der Pfalz.

Nudelauflauf mit Lauch und Shiitakepilzen

Gerd

Zutaten
  

  • 2 St. Lauch
  • 300 gr Penne
  • 200 gr Shiitakepilze
  • je 150 ml Sahne, Saure Sahne und Créme fraîche
  • 3 St. Eier
  • 70 gr Parmesan gerieben
  • 50 gr Comté gerieben
  • 3 El Butter
  • 2 El Mehl
  • 0,5 l Milch
  • 1 St Schalotte

Salz, Muskat, Lorbeerblatt, Nelke, Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Butter schmelzen und Mehl darin leicht 10-15 Minuten anrösten, nicht bräunen
    • Milch langsam hinzufügen und glattrühren, Schalotte, Nelke und Lorbeerblatt 15 Minuten darin köcheln lassen, durch ein Sieb passieren
    • Sahne, Saure Sahne und Créme fraîche dazugeben, abkühlen lassen und die Eier unterschlagen, salzen pfeffern und Muskat dazu reiben
    • Penne 3 Minuten ankochen
    • Lauch halbieren, putzen und waschen, in 2cm breite Streifen schneiden, kurz blanchieren
    • Shiitakepilze putzen und in Scheiben schneiden, in Butter 5 Minuten andünsten
    • Lauch zu den Pilzen geben, durchschwenken
    • Nudeln, Gemüse, Bechamel und Käse vermengen und in eine gebutterte Auflaufform geben, nochmals abschmecken
    • 30 Minuten im Backofen bei geschlossener Form garen, danach Deckel entfernen und nochmal 30 Minuten garen, ggf. die letzten 10 Minuten Oberhitze einstellen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.