Gerds Blog für regionale Küche und Rezepte
 
Pfälzer Wald Forellen im Eußerthal
  • Blühender Bärlauch

Pfälzer Wald Forellen im Eußerthal

Pfälzer Wald Forellen im Eußerthal

Den Petrihof und Anglerpark im Eußerthal kenne ich schon sehr lange. Die Anlage liegt im Eußerthal, einem Nebental der Queich, die bei Landau in die Rheinebene tritt. Das Eußerthal stößt hinter Albersweiler ins Queichtal. Noch einige hundert Meter hinter dem Ort Eußerthal zweigt links parallel ein geschotterter Weg zum Anglerhof ab. Übrigens – wenn man schon nach Eußerthal kommt, sollte man die Zisterzienserkirche St. Bernhard besuchen, die romanisch-frühgotische Kirche stammt aus dem 13. Jh.

Zahlreiche große Fischteiche werden von dem Eußerbach mit Wasser versorgt, die Familie Sperber hält hier Lachsforellen, Saiblinge, Forellen, Störe und Karpfen. Im kleinen Verkaufsraum kann man fast immer geräucherte Lachsforelle, Saibling oder Forelle kaufen. Auch frische Forellen gibt es, Lachsforellen und Stör. Wir hatten dann Lachsforelle, Saibling und eine ganze Forelle – alle geräuchert – im Gepäck. Der Geschmack ist sehr gut, das Fischfleisch saftig, also durchaus empfehlenswert.

Lachsforellenfilet geräuchert

Geräucherte Lachsforelle

Pfälzer Waldforellen Eußerthal Außenansicht

Wer selbst seinen Fisch fangen möchte, greift zur Angel und versucht sein Glück – Petri Heil!

Mehr Infos zu Pfälzer Wald Forellen.

Angelweiher Eußerthal

Angelweiher im Eußerthal

Saibling-Weiher Eußerthal

Saiblingweiher im Eußerthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.